FON2001 mit DD-WRT Firmware flashen

Zugegeben es gibt sehr viele HowTo's wie man die Firmware vom FON2001 Router neu flashen kann. Ich habe mich durch einige Foren und HowTo's durchgekämpft und jetzt eine Lösung gefunden. Zuerst allerdings einmal die Websites von denen ich hauptsächlich informationen zusammen gesammelt habe:

1. Vorbereitung

  1. Router mittels LAN - Kabel am Rechner anschließen.
  2. Router mit Spannung versorgen.
  3. IP - Adresse am Rechner auf 169.254.255.2 einstellen.

Zum testen kann man nun bei seinem Browser die Adresse http://192.254.255.1 eingeben. Danach sollte man auf das Webinterface des Routers kommen. Standardmäßig ist der Benutzername root und das Kennwort admin.

2. SSH Shell aktivieren

Erstmal benötigt man 2 HTML Dateien:

step1.html

<code><html>
<head>
<title>Step 1-2 to open SSH-access to La Fonera</title>
</head>
<body>
<center>
<h1>Open SSH-access to La Fonera</h1>
(Model: FON2100A/B/C & FON2200)
<h2>Works with firmware 0.7.0r4 up to 0.7.1r1</h2>
<h3>Step 1 of 2 for connection via LAN</h3>
<form method="post" action="http://169.254.255.1/cgi-bin/webif/connection.sh" enctype="multipart/form-data">
<input name="username" value="$(/usr/sbin/iptables -I INPUT 1 -p tcp --dport 22 -j ACCEPT)" size="60">
<input type="submit" name="submit" value="Submit" onClick="{this.form.wifimode.value='&quot;;' + this.form.wifimode.value +';&quot;'}">
</form>
</center>
</body>
</html></code>

step2.html

<code><html>
<head>
<title>Step 2-2 to open SSH-access to La Fonera</title>
</head>
<body>
<center>
<h1>Open SSH-access to La Fonera</h1>
(Model: FON2100A/B/C & FON2200)
<h2>Works with firmware 0.7.0r4 up to 0.7.1r1</h2>
<h3>Step 2 of 2 for connection via LAN</h3>
<form method="post" action="http://169.254.255.1/cgi-bin/webif/connection.sh" enctype="multipart/form-data">
<input name="username" value="$(/etc/init.d/dropbear)" size="60">
<input type="submit" name="submit" value="Submit" onClick="{this.form.wifimode.value='&quot;;' + this.form.wifimode.value +';&quot;'}">
</form>
</center>
</body>
</html></code>

 Diese beiden Dateien nun mit dem Browser öffnen und anschließend den Seiten step1.html und step2.html auf die Submit Buttons klicken.

Um den SSH - Zugang dauerhaft zu gewährleisten verbindet man sich nun mittels SSH - Shell mit dem Router und gibt folgenden Befehl eingeben:

mv /etc/init.d/dropbear /etc/init.d/S50dropbear

Folgende Datei mit VIM öffnen:

vim /etc/firewall.user

und anschließend folgende Zeilen auskommentieren:

### Open port to WAN
## - This allows users port 22 to be answered by ...
iptables -t nat -A prerouting_rule -i $WAN -p tcp --dport 22
iptables           -A input_rule         -i $WAN -p tcp --dport 22

Anschließend den Router neu starten:

reboot

Jetzt noch in der Datei thinclient etwas ändern:

vim /bin/thinclient

Hier folgende Änderungen vornehmen:

# ./tmp/.thinclient.sh
cp /tmp/.thinclient.sh /tmp/thinclient-$(date '+%Y%m%d-%H%M)

3. Redboot aktualisieren

Zwei Dateien müssen hierfür auf den Router kopiert werden. Der leichteste Weg ist, dass man hierfür das Programm hfs.exe verwendet. Es simuliert einen Webserver und man kann die Dateien mittels wget auf den Router vom eigenen Rechner kopieren. Folgendes muss hierfür über die SSH - Shell eingegeben werden:

cd /tmp
wget 169.254.255.2/openwrt-ar531x-2.4-vmlinux-CAMICA.lzma

mtd -d vmlinux.bin.l7 write openwrt-ar531x-2.4-vmlinux-CAMICA.lzma vmlinux.bin.l7
reboot

cd /tmp
wget http::/169.254.255.2/out.hex
mtd -e "RedBoot config" write out.hex "RedBoot config"
reboot

4. Firmware aktualisieren

Installieren sie WinPcap.

Anschließend starten Sie das Programm AP51 Flash Foner.

Hier nehmen sie als Rootfs die Datei root.fs und als Kernel die Datei vmlinux.bin.l7 . Ich habe noch zusätzlich die Option "Create Nvram Partition" aktiviert.

5. Benötigte Dateien

Damit Ihnen das Zusammensuchen der Dateien nicht so viel Zeit kostet habe ich hier alle Dateien gesammelt:

DOWNLOAD NEEDED FILES